Das Küchenthema bleibt bestehen

Irgendwie können wir uns von der Idee einer neuen Küche nicht verabschieden. Daher haben wir kurzerhand für August Termine bei vier regionalen Anbietern gemacht… Wenn ich die Termine jetzt so betrachte dann artet das ganz schön in Stress aus. Am 24.08 reisen wir nach NRW zu meinen Eltern, am 25.08 haben wir direkt um 10 Uhr ein Termin mit einen der Anbieter. Im Verlauf des Tages müssen wir dann noch zu Laminatdepot, um ein schönes Laminat oder zwei auszusuchen. Wir sollen für die Ausstattungsberatung die Höhe von unserem Boden mit bringen. Am 27.08 folgt dann morgen gleich der nächste Anbieter für Küchen um im verlauf dann nach Wenden zu düsen.

Denn in Wenden werden wir unsere Ausstattungsberatung bekommen. Am 30.08 geht es dann aus Wenden zurück nach OWL zu meinen Schwiegereltern, dort parken wir für die 3 Tage dann auch unsere Kinder.
Am 31.08 folgt dann der nächste Termin für eine Küchenplanung. Wer nun mitgezählt hat kommt auf drei Küchenplanungstermine, dass ist richtig denn den letzten Termin bekomme wir erst am 07.08 oder einen Tag später.

Erdgeschoss

Nach meinem Geschmack darf die Küche gerne so aussehen wie sie hier in den Plan eingezeichnet wurde aber das muss sowieso noch geplant werden und evtl. gefällt uns auch gar nicht so noch haben wir keine mögliche Aufstellung gesehen.

Ein Gedanke zu „Das Küchenthema bleibt bestehen

  1. Sebastian

    Schau dir das Thema Küchenplanung mal bei uns im Blog an. Vielleicht hast du das ja auch schon vorab. Wir haben uns für so eine Küche entschieden. Allerdings haben wir dort wo die Tür ist auch ein Stück Küche und die Tür weggelassen. Wir kommen bei knapp 9.000 Euro für eine sehr gut ausgestattete Schüller Küche, allerdings ohne Geräte, raus. Für die Geräte haben wir dann noch einmal ein hübsches Sümmchen draufgelegt, da wir hier alles Home Connect Geräte von Siemens haben (bis auf das Kochfeld). WeberHaus verkauft die Schüller Küchen unter eigenem Namen (alira) auch. Lasst euch dort doch auch mal ein Angebot machen. Wobei wir bei WeberHaus schlechter gefahren wären.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.