Ein Tiefbauer muss her…

… und darum hat unser Architekt die Dokumente für die Ausschreibung fertiggestellt. Hier mal ein Überblick was wir angefordert haben.

  1. Erdarbeiten
    1. Abziehen der Grasnarbe inkl. Entsorgung
    2. Mutterboden abschieben und im hinteren Teil des Grundstücks lagern 70cbm
    3. Mutterboden abschieben 50cbm wird eigentum des Tiefbauers
    4. Mutterboden aus Punkt 1.2 nach fertigstellung der Baustelle wieder verteilen 70cbm
    5. Aushub von nicht tragfähigem und überschüssigem Boden bis 1m tiefe ca 50cbm
    6. Sickerschlitze aus Rollkies bis 2m tiefe 2 mal
    7. Edelstahlfundamenterders
    8. Frostschutzkies für Geländeauffüllung
    9. Kapillarbrechende Schicht stärke 10cm ca. 140qm
    10. Liefern von Sand für Bodenplattenbauer 2cbm
    11. Liefern und Einbauen von groben Natursteinschotter für den Kran, terrasse und Stellplätze 100cbm
  2. Entwässerungsarbeiten
    1. Entwässerungsleitungen herstellen 65lfm
    2. Revisionsschacht 2 mal
    3. (Eventualposition) Revisionsschacht aus Benonring bis 4m tiefe
    4. Dichtheitsprüfung für die Schmutzwasserleitung
  3. Pflasterarbeiten
    1. (Eventualposition) Kiefern und Herstellen von Betonsteinpflaster (20/10/8) Pflasterung im Fischgrätenverband
    2. (Eventualposition) Rasenkantenstein (100/20/8)
    3. (Eventualposition) Bauzaun

Es wurden 4 Angebote Angefordert, dass erste Angebot kam relativ fix und ist bisher das günstigste und aktuell auch unser Favorisiertes Angebot da es ein Bekannter Tiefbauer ist. Das zweite Angebot ist um 10k € teurer ich Frage mich ein bisschen warum, evtl kommt dieser Tiefbauer ja mit Baggern aus Gold an wer weiß das schon.

Weitere Angebote sind bisher leider nicht eingetroffen. Wenn sich bis zur Ausstattungsberatung hier nichts mehr tut, dann geben wir den ersten Tiefbauer den Auftrag.  Die Preise gebe ich dann später mal bekannt wenn wir den Auftrag vergeben haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.