Küche oder das was es mal werden soll

Wir haben uns überlegt ob eine neue Küche in das Budget passt, da wir uns nicht sicher sind, planen wir nun unsere „alte Küche“ mit zu nehmen. Hierzu haben wir unsere Pläne von unser aktuellen Küche dem Architekten Herrn B. zugeschickt, damit er die bestehende Küche in den Plan mit einarbeiten kann. Sonst bekommen wir möglicherweise ein Problem mit den Anschlüssen, wenn diese nicht berücksichtigt werden.

Es ging also ans Werk, die alte Küche muss in die neue passen, glücklicherweise ist der Raum von der jetzigen Küche etwas kleiner als der zukünftige Raum. Es gibt nur ein Manko, wir haben aktuell eine Kochinsel. Das wollen wir in Zukunft aber nicht mehr so haben. Darum stellen wir unsere Küche nun einfach an eine der Wände. Hierbei fällt uns immer wieder auf das eine neue Küche irgendwie schöner wäre.

Es muss die Arbeitsplatte ausgetauscht werden, da jetzt ein Fensterbrett in die Arbeitsplatte eingeschnitten wurde, damit hier kein Spalt entsteht. Im zukünftigen Raum gibt es dieses Fenster zwar auch aber eben an einer anderen Stelle. Ergo wir brauchen eine neue Arbeitsplatte… Der Umzug wird auch nicht gerade Günstiger mit Küche. Als wir damals nach München gezogen sind meinte der Vertreter der Umzugsfirma, gut das sie keine Küche mit nehmen wollen das würde das Angebot um 1000€ erhöhen. Und das einfach nur weil die abgebaute Küche und der Inhalt soviel Raum im Umzugswagen einnehmen. Falls Ihr mal umzieht, nehmt die Aufbewahrungsboxen von Ikea, in diese Kisten passt so viel Kleidung rein das der Vertreter meinte oh da sparen wir aber mindestens 10 Kartons. Ein weiterer Vorteil ist, das die Kleidung nicht staubig wird.

Jetzt gilt es eine neue Arbeitsplatte zu beschaffen und mindestens einen oder zwei Oberschränke in der gleichen Beschaffenheit zu kaufen. Der neue Raum ist besser geschnitten und lässt somit eine andere Aufteilung der Küche zu. Glücklicherweise muss ich mich darum aktuell nicht kümmern… Das machen wir dann später wenn das Thema akuter wird. Vielleicht bin ich auch einfach nur Naive und sehe den Zeitdruck nicht der auf uns zu kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.