Willkommen auf dem Bautagebuch

Willkommen auf unseren Baublog der eigentlich ein Technik Blog ist

Information vorab

Normalerweise behandelt dieser Blog IT-Technik und oder IT-Security relevante dinge. Da ich aber nicht noch einen weiteren Blog aufmachen wollte, wird das Bautagebuch nun mit in diesen Blog eingetragen.

Bautagebuch

Wir sind schon etwas weiter in der Planung, als ich mich schlussendlich dazu entschieden habe, auch unseren Bau in einem Blog zu verfassen. Also vorweg wo stehen wir aktuell.
Der Reihe nach:

Grundstück

Wir wurden auf unser Grundstück von unserer Familie aufmerksam gemacht. Aktuell wohnen wir im osten von München. Doch die Grundstückpreise explodieren hier. Vor 2 jahren als wir hierher gezogen sind waren es laut meiner Erinnernung noch 800€ pro m². Allein das ist schon viel zu teuer aber jetzt wo wir nun schlussendlich auch bauen wollen, sind die Grundstückpreise auf 1200€ pro m² angestiegen, Und jeder kann sich denken, wenn es vorher unbezahlbar war, dann ist es das jetzt erst recht.
Wir ziehen also wieder nach NRW hier haben wir nicht nur unsere Familie (Oma, Opa und unsere Geschwister bzw. Schwager und Schwägerin) in der nähe, sondern der Grundstückpreis von 62€ m² ist bezahlbar. Somit konnten wir uns den Traum von einem großen Grundstück (833 m²) realisieren.

Auswahl Fertighausanbieter

Der Anbieter ist ausgesucht, nach 5 verschiedenen Terminen mit verschiedenen Fertighausanbietern ist unsere Entscheidung auf Weberhaus gefallen. Bisher haben wir diese Entscheidung auch nicht bereut. Bisher sind wir sehr zufrieden.
Besucht haben wir Kampa, Town and Country, Luxhaus, Bienzenker und Weberhaus. Bis hierher wollten wir in der Umgebung von München bleiben. Das ist aber nicht Möglich, aufgrund der teuren Grundstückspreise (1200€ m²). Da uns die Häuser oder die Flexibilität bei den anderen Fertighausanbieter nicht gefallen haben und wir bei Weberhaus von Anfang an ein gutes Gefühl hatten, haben wir uns für Weberhaus entschieden.

Haus

Bei unserem Bauvorhaben handelt es sich um ein Fertighaus der Firma Weberhaus. Die genaue Bezeichnung ist City Life 600 in einem KFW 40+ Standard mit einer Holzständerbauweise.

Erster Kontakt zu Weberhaus

Unser erster Kontakt mit Weberhaus war evtl. etwas seltsam, da wir unserem Berater Herr P. vorher gesagt haben, dass wir uns für Weberhaus entschieden haben und er kein Verkaufsgespräch halten soll. Er soll lieber schon mal mit uns unser Bauvorhaben besprechen. Wir haben uns hier etwas selber unter Druck gesetzt, da wir einen Notartermin für den 11.05 festgesetzt hatten. Hier sollte der Grundstückskauf und die Grundschuld bestellt werden. Dafür mussten wir aber den Werksvertrag und einen Finanzierung haben, damit die Bank die Buchgrundschuld an den Notar schicken kann. Ich sage euch, macht es nicht wie wir. Bitten den Verkäufer des Grundstück falls es mit Finanziert wird um einen späten Verkaufstermin beim Notar.

Grundstückskauf und Notar

Da es in Deutschland Gesetz ist das ein Grundstück nur mit einem Notar verkauft werden darf, kamen wir also nicht drum herum diesem Termin wahrzunehmen. Schlussendlich waren wir an diesen Termin ca. 2 Stunden im Zimmer des Notar und haben uns den Vertrag und die Buchgrundschuld vorlesen lassen.

Der Projektleiter stellt sich vor

In der Zwischenzeit bekamen wir dann auch den Willkommensbrief vom Projektleiter.

Finanzierungsvertrag

Die Finanzierung haben wir am Freitag den 01.06 unterschrieben und zurück geschickt. Irgendwie fühlte es sich so an, als würde man gerade seine Seele verkaufen. So viele Unterschrift mussten wir noch nie leisten. Hier war dann auch gleich der erste Knackpunkt. Da der Gesetzgeber vorschreibt, dass die Bank einen Tilgungsplan mitschickt und hierbei davon ausgegangen wird das nach ein Monat eine Vollauszahlung geleistet wurde, sind laut Tilgungsplan dann natürlich auch Zinsen für die Auszahlung fällig. Einmal nach gefragt und der Irrtum unsererseits wurde aufgeräumt. Wir haben natürlich eine Tilgung und Zinsfreie Zeit von einem Jahr im Vertrag. Erst wenn wir Geld aus der Finanzierung abrufen, werden für den abgerufenen Betrag im nächsten Monat Zinsen fällig.

Wir haben übriegens den Finanzierungsservice von Weberhaus in Anspruch genommen. Die Bank die mit dem Finanzierungsservice zusammen arbeitet bietet die Bankbürkschaft ohne die Weberhaus nicht weitermacht.

Wie geht es nun weiter

Ehrlich gesagt weiß ich es nicht so genau. Unser Architekt meinte das diese Woche der Bauantrag zu unserer Gemeinde geschickt wird und damit auch die Pläne (Maßstab 1:100) die vom Architekten erstellt wurden zu Weberhaus geschickt werden.

Quelle: https://pixabay.com/de/handwerker-baustelle-arbeiter-3094035/

Bautagebuch Sammlung – Bauherren-Erfahrungen
Hausbau Blog
www.hausbau-forum.de

2 Gedanken zu „Willkommen auf unseren Baublog der eigentlich ein Technik Blog ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.