Fester Termin für die Hausaufstellung

Bis heute hatten wir nur die Kalenderwoche 10 als Anhaltspunkt. Heute hat unser Projektleiter uns den Tag und die Uhrzeit der Aufstellung genannt. Es ist der 07.03.2019 um 7 Uhr.

Laut seiner Aussage kommt dann in der KW 7 oder 8 noch eine Schriftliche Bestätigung inkl weiterer Informationen bzgl. der Aufstellung. Heute gab es dann auch nochmal aktualisierte Pläne.

 

4 Gedanken zu „Fester Termin für die Hausaufstellung

  1. djohannw

    Welche Pläne hast Du denn eigentlich bekommen? Die „Ausstattungsüberführungspläne“, oder bereits die endgültigen Konstruktionspläne, also die, die dann auch die Elektriker in die Hand bekommen, damit sie wissen, was sie wo installieren müssen?

    Ich habe darauf bestanden letzteres zur Kontrolle zu bekommen und jeden Plan persönlich abzuzeichnen – nur so lässt sich leicht feststellen, ob da nicht noch wer nachträglich daran ‚rumgefuscht hat oder aber evtl. alte Pläne verschickt wurden (wurde mir beides von anderen Bauherren bereits berichtet)…

    Antworten
    1. Xded Beitragsautor

      Bisher haben wir „nur“ die AÜ-Pläne bekommen wann müssen oder sollten die Konstruktionspläne den kommen damit sie von uns überprüft werden? Warum sollte an den Plänen noch etwas verändert werden? und Vor allem warum sollten alte Pläne heraus geschickt werden?

      Antworten
  2. djohannw

    Ich weiß gar nicht genau, ob die Pläne nach den AÜ-Plänen grundsätzlich verschickt werden – ich will die aber haben, Weberhaus hat da zuviel Fehler in den bisherigen Plänen gemacht, dass ich da kein RIsiko eingehen mag.

    Wie das passiert, dass alte Pläne verschickt werden, weiß ich auch nicht, aber ich habe mittlerweile mit mehreren Bauherren gesprochen, die davon berichteten. Technisch können falsche Pläne aber auch daraus entstehen, wenn Dinge im SAP nicht 100% korrekt hinterlegt sind (bei uns bspw. die Dachneigung), die dann in jedem neuen Plan dann wieder falsch gezogen wird und von irgendwem dann händisch korrigiert werden muss.

    In Summe geht es mir darum, das Risiko von Fehlern soweit wie möglich klein zu halten. Ob mir das mit meiner Idee (abgezeichnete Pläne) funktioniert werde ich auch erst wissen, wenn mein Haus steht…:-)!

    Antworten
    1. Xded Beitragsautor

      Ich hab jetzt keinen Fehler mehr in den AÜ Plänen gefunden. Wenn ich sie mit dem Plänen nach der Bemusterung vergleiche finde ich zwar unterschiede aber nur weil etwas hinzugekommen ist nicht weil etwas geändert wurde.
      Entweder hast du verdammt viel Pech oder Ich einfach nur Glück.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.