Innentüren

Unsere Innentüren wurde am Tag der eigentlichen Hausübergabe geliefert, die wir aus den bereits genannten Gründen abgelehnt haben. Insgesamt wurden 13 Türen geliefert, davon eine Glas Schiebetür und eine Doppelflügeltür. Leider wurde bei der Lieferung eine Zarge vergessen und die Schlösser für die Badezimmertüren. Die Zarge haben wir selber abgeholt und die Schlösser wurden uns gebracht.

Gestern (Mittwoch 05.06.2019) sind wir dann mit dem Einbau der Türen fertig geworden, ich sage euch das ist gar nicht so einfach und man sollte bei bestimmten Tätigkeiten mit zwei Mann arbeiten.

Zuerst haben wir alle Zargen und Türblätter an die Positionen gestellt an denen sie auch eingebaut werden. Das Zusammenbauen ist nicht so schwer aber man sollte drauf achten das die Zarge auf Pappe zusammengesetzt wird. Nachdem die Zarge eingesetzt und fixiert wurde, müssen die Zwingen angesetzt werden. Die Zwingen verhindern, dass der Schaum die Zarge nach innen drückt und somit das einsetzen der Tür möglich macht. Das Zeug hat eine erstaunliche Kraft wenn es ausschäumt.

Im Linken bereich kann man den Schaum noch sehen wie er aus der Ritze zwischen Wand und Zarge herausgequollen ist. Da hier der Schaum soweit ausgehärtet war konnten die Zwingen abgenommen werden und für die nächste Tür benutzt werden. Später haben wir dann mit einem Cuttermesser die Überreste abgeschnitten und die Feder der Zarge aufgesteckt.

 

 

 

Die Türen haben wir dann als nächstes eingesetzt das kann man relativ schnell nach der Aushärten machen.

Wir sind ein bisschen Stolz auf unsere Türen und finden wir haben hier eine echt schöne Auswahl getroffen. Leider muss ich gestehen das wir das aussehen aus unserer alten Wohnung übernommen haben. Schon dort haben uns die Türen sehr gefallen. Als wir dann gesehen haben das sie auch bezahlbar sind, haben wir nicht lange überlegt und uns Angebote eingeholt.

Für das Angebot reicht der Weberhaus Plan, dort sind alle Maße so exakt angegeben das nicht noch einmal nachgemessen werden muss. Aber das haben wir auch erst bemerkt als wir die Maße auf dem Plan verglichen haben.

Wie man auf den Bilder sehen kann werden die Türen ohne Griffe oder Schlossabdeckungen geliefert. Bei uns ist es so das die Abdeckungen für Griff und Schloss mit einer Schablone geliefert werden, diese Schablone steckt man auf das Eisen des Griffs und kann mit einem Holzbohrer die Löcher für die Abdeckkappen bohren.

Das habe ich gestern auch noch für die Badezimmertüren erledigt. Wenn man die Schablone nicht genau trifft dann muss man entweder etwas nach bohren oder die Kappe etwas mit mehr Kraft in die Tür drücken aber im großen und ganzen ist das recht einfach.

Leider konnten wir die Arbeiten an den Türen nicht komplett abschließen da, wir uns beim Bestellen vertan haben und die Wohnzimmertür (Doppelflügeltür) bzw. die Zarge zu klein bestellt haben. Nun brauchen wir entweder eine komplett neue Zarge oder falls es möglich ist eine Ersatz Feder. Laut dem Verkäufer gibt es Federn die 2cm länger sind als normal und bei so einen Fall zum Einsatz kommen.
Die Wand ist 172mm Breit und ich habe eine 145mm Zarge bestellt…. zwar kann die Zarge und Feder auf bis zu einer Breite von 162mm genutzt werden aber 162 < 172mm. Nun warte ich darauf das der Verkäufer sich meldet und mir mitteilt das wir „nur“ eine Feder nach kaufen müssen statt einer kompletten Zarge.

Mängelbehebung

Am Montag war jemand von Weberhaus da und hat den Kreislauf der Zirkulationspumpe angeschlossen.

Inbetriebnahme Heizung

Am Mittwoch war zusätzlich zu unseren Arbeit noch ein Techniker der Firma Stiebel Eltron da und hat die THZ 5.5 eco in Betrieb genommen. Zuerst wurde eine Softwareversion aufgespielt und anschließend alle Funktionen der Heizung überprüft und Gegebenenfalls eingestellt. Der Techniker hat ebenfalls den Luftstrom bzw. die Luftmenge der einzelnen Räume eingestellt, dazu müssten eigentlich die Lüftungsklappen angebracht sein aber laut seiner Aussage geht es auch ohne. Netterweise hat er mir noch gezeigt wie weit ich die Klappen öffnen soll wenn ich sie in den anderen Zimmern aufstecke.

Eigentlich ist er dafür nicht zuständig aber netterweise hat er drei Räume nachgemessen nachdem ich ihm die Kappen gezeigt habe.

Leider hat WeberHaus vergessen die Heizung bzw. den Warmwasserkreislauf zu entlüften und somit durfte der Techniker eine Stunde dran hängen bis die Heizung auch die Warmwasser Funktion aufgenommen hat. Ist zu viel Luft in der Leitung schaltet der Inverter ab und erwärmt das Wasser nicht.

Zum Schluss hat er mir noch die Funktionen der Heizung erklärt, ob ich alles wiedergeben kann was er mir erklärt hat kann ich nicht sagen aber einige Funktionen waren schon beeindruckend. Zum Beispiel die Passiv Kühlung, wenn die Heizung merkt das es im Haus wärmer ist als draußen dann kann mittels Sommerkassette das innere gekühlt werden mittels der Lüftung. Falls man keine Sommerkassette kaufen möchte gibt es die Absaugfunktion oder Lüftungsfunktion.

Absaugfunktion

Die Heizung wird eingestellt das nur die Absaugung der Innenluft stattfindet, dazu müssen dann Fenster geöffnet werden und somit wird die Innenluft abgesaugt und „kühle Außenluft“ kommt über die Fenster.

Lüftungsfunktion

Ähnliches Prinzip nur hier wird die Außenluft durch die Heizung angesaut und im Haus verteilt durch den so entstehenden Druck und geöffnete Fenster kann ebenfalls ein Kühlen stattfinden.

Sommerkassette

Das ist wohl die beste Variante weil hier die Heizung auf Automatik gestellt werden kann und man selbst keine Fenster öffnen muss.

Smarthome

Hätte man nun noch eine Wetterstation am Haus könnte man darüber zusätzliche Einstellungen mit der Heizung fahren. Zum beispiel bei X Sonneneinstrahlung die Lüftung ausstellen und auf Null-Betrieb herunterfahren.

Mängelbeseitigung

Laut einer Mail vom Bauleiter werden die restlichen Arbeiten und Beseitigungen der Mängel nächste Woche ausgeführt und der Termin für die Übergabe kann gehalten werden.

Es bleibt spannend würde mein ehemaliger Chef nun sagen.

Ich melde mich ab bis was neues passiert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.