Mängelbeseitigung und weitere Arbeiten im Haus

Ein neuer Tag und es geht voran, die Maler und Lackierer aus Gummersbach waren gestern da und haben angefangen den ersten Mangel der Liste abzuarbeiten.
Als ich um 15:30 auf der Baustelle ankam sah die Bodenplatte schon fast nackig aus. 

So sah es aus als ich gestern zur Baustelle gefahren bin.

Der Hintergrund für diese Arbeiten ist der Umstand, dass Weberhaus ein sogenanntes Kompriband zwischen Wand und Bodenplatte klebt. Laut Bausachverständigen und Herstellervorgabe ist dies nicht genug um die Holzkonstruktion vor eindringendes Wasser zu schützen.

Hier ein Bild des Kompriband

Kompriband

Wie Ihr selber sehen könnt ist das Schaumstoff, ob Schaumstoff genügt um eine Dichtigkeitsebene herzustellen muss jeder selber entscheiden. Uns und unserem Bausachverständigen war es nicht genug.

Daher haben wir diesen Umstand als Mangel aufgenommen und Weberhaus damit beauftragt den Mangel abzustellen.

So sieht die Stirnseite der Bodenplatte nun aus.:

Nahaufnahme von vorne

Nahaufnahme von unten

Von etwas weiter weg

Nun wird Plastikfarbe auf die auf die Stirnseite der Bodenplatte und der Unterseite der Wand aufgebracht sodass eine einheitliche Abdichtungsebene hergestellt wird. Stellt euch das so vor, im Badezimmer wird auch ein Dichtband aufgeklebt sodass keine Feuchtigkeit in die Lücke zwischen Wand und Estrich eindringen kann.

Kinderbad

Hier kann man das ganz gut sehen, was ich damit sagen will. Auf der linken Seite des Bildes ist das genannte Dichtband zu sehen.

Es muss also heute die Plastikfarbe aufgebracht werden und die Dämmung muss wieder drauf, anschließend wird dann auf die Dämmung noch Sockelputz aufgetragen.  Ob die das heute alles hinkriegen bezweifle ich ein wenig.

Heute sind auch zusätzlich die Jungs der Fertigmontage auf der Baustelle und tauschen die Badrosetten und die Treppenstufen aus. Die extra bestellten Sockelleisten in der Küche bringen sie auch an, dann kann endlich der Kühlschrank an die richtige Stelle geschoben werden und steht nicht mehr mitten im Raum.
Ein Fensterrahmen muss repariert und am gleichen Fenster muss die Plastikhalterung des Griffs getauscht werden.
An einer Terrassentür wurde eine Rigipsplatte zu Kurz geschnitten und in die Fuge wurde Acryl gespritzt, dass das nun kacke aussieht sollte jedem klar sein.

Ehrlich gesagt bin ich auch morgen gespannt wenn die Übergabe stattfinden soll. Aktuell kann ich mir nicht vorstellen das die Jungs heute fertig werden. Aber insgesamt hat Weberhaus ja bis morgen 16 Uhr Zeit alle Mängel und Arbeiten zu erledigen.

Unsere Tätigkeiten

Meine Frau und ich waren gestern auch wieder fleißig aber das müssen wir auch sein wenn wir am Wochenende einziehen wollen. Ich habe den Kleiderschrank weiter „zusammen gebaut“, vier Lampen angebracht und den Flur abgeklebt. Meine frau hat dann den Flur gestrichen.

Nun fehlen noch Lampen im unteren und oberen Flur, im Kinderzimmer 2, Elternschlafzimmer, HWR und im Elternbad fehlen noch die LEDs aber die will ich erst anbringen wenn dort gestrichen wurde. Und streichen können wir erst dann wenn die Maler den Putz ordentlich gemacht haben.

Für Samstag habe ich schon reichlich Hilfe organisiert damit der ganze Kram in das Haus geschleppt werden kann. Die Vorfreude steigt und steigt und bereits jetzt fühlt es sich richtig gut an wenn man sich auf das Sofa legt.

Mittwoch 12.06.2019

Die Maler waren natürlich auch am Mittwoch am Haus und haben weiter am Sockel gearbeitet. Es wurde ein Flies auf den Zwischenraum Wand und Bodenplatte geklebt und Anschließend mit der Abdichtungsfarbe überstrichen.

Das ganze sieht dann so aus.:

Laut den Bausachverständigen sieht das schon mal gut aus.

Leider wurde gestern nicht alles behoben, sodass wir Teilweise noch Punkte offen haben, sofern sie nicht noch vor der Übergabe behoben werden.

Hier das was noch min. behoben werden muss.:

Hier fehlt noch eine fehlende Abdeckung der Lüftung, den Fallschutz für den Dachboden, eine Fliese im bad und evtl. eine Erhöhung der Ablagefläche an der Badewanne.

Im Grunde hat Weberhaus heute noch Zeit alle Mängel zu beheben.

Donnerstag 13.06.2019

Heute war die Übergabe und anwesend waren unser Bauleiter, unsere Bausachverständigen bzw. Baubegleiter von Energie & Bauberatung – Energiecheck OWL und natürlich meine Frau und ich. Letztes mal haben wir unten angefangen, dieses mal haben wir oben angefangen. Spielt auch keine Rolle da alle Punkte vorher in einem Protokoll aufgenommen wurden und wir sie eine nach dem anderen abgegangen sind.

  • Obergeschoss
    • Alle Rosetten der Waschbecken und das jeweilige Gestänge für den Stöpsel wurden einwandfrei hergestellt.
    • Leider wurde der Schaden am Fenster nicht behoben und wir haben noch 3 weitere Schäden an den Fenstern festgestellt. Der Schaden bzw. der Mangel sieht so aus das der Rahmen der Fenster eine Macke hat und somit das Plastik durchschimmert.
    • Die Treppenstufe wurde ausgetauscht aber die oberste Stufe ist nun lockerer als vorher und bewegt sich nun wenn man drauf tritt.
    • Ein Fenster geht sehr schwer auf und zu, das muss nachjustiert werden.
    • Waschbecken wurde getauscht
    • Die Q1 Verspachtelung wurde hergestellt.
  • Dachgeschoss
    • Der Fallschutz im Dachboden wurde angebracht.
  • Erdgeschoss
    • Enthärtungsanlage wurde geliefert und angeschlossen
    • Zirkulationspumpe wurde angeschlossen
    • Warmwasser wurde entlüftet
    • Die Acrylfuge über der Terrassentür wurde heraus geschnitten und durch neues Rigips ersetzt. Anschließend hat der Maler den netterweise unsere Farbe aufgebracht.
    • Alle Fenster wurden von Farb, Putz oder sonstigen Rückständen befreit.
    • Das mitlaufende Brett bei der Treppe wurde „Repariert“ und muss nachgebessert werden.
    • Der Ursprüngliche Mangel „fehlende Sockelfliesen in der Küche“ war kein Mangel wir hatten einfach vergessen diesen Raum mit zu bestellen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.