Schlagwort-Archive: Weberhaus

Baubegleiter, Aufstell Termin, Bodeplatte

Nach langem hin und her haben wir uns nun doch dazu entschieden einen Baubegleiter zu Engagieren. Ein Grund war auch sicher auch das Glatthaar die Rohre mit dem Bagger aufgerissen hat und die Schuld prombt dem Tiefbauer zugeschoben hat. Wer hier jetzt aber Schuld hat sollen die mal schön unter sich klären. Weiterlesen

3 Tag Bodenplatte

Noch ein paar Bilder für den 3 Tag der Bodenplatte

Nach den Streifenfundamente wurde die Dämmung an der Verschalung angebracht. Die restlichen Platten wurden auf dem Sand gelegt um eine Energetische Trennung zwischen Boden und Bodenplatte zu bekommen. Über die Dämmung kam dann noch ein Plane, ich denke mal damit der Beton der Bodenplatte nicht durch die einzelnen Ritzen der Dämmung fließen kann um so eine Kälte Brücke zu erstellen bzw zu verhindern. Weiterlesen

Anfang Bodenplatte, Bauwasser und MSH

Irgendwann vor dem Wochenende wurden ein Bagger, Bewehrungsstahl, Toilettenhäuschen und Holzbalken geliefert. Ich habe heute dann noch die MSH (Mehrspartenhausanschluss) zur Baustelle gebracht und das Standrohr entgegen genommen.

Toilettenhäuschen, Bagger, Bewehrungsstahl und Holzbalken

Im Hintergrund sieht man unsere Nachbarn die an der Hauptstraße bauen, wie man sehen kann, bauen die ein Massivhaus. Weiterlesen

Erdarbeiten abgeschlossen

Update

Am 12.11 beginnen die Arbeiten an der Bodenplatte, zuerst muss allerdings der Vermesser die Feinmessung vorgenommen haben und das Schnurrgerüst erstellen. Die Tiefbauarbeiten sind seit dem  25.10 fertig und unser Tiefbauer hat seine Arbeiten mit einer Folie abgedeckt damit der aktuelle Regen und Wind die Arbeiten nicht aufweichen. Weiterlesen

Es hat begonnen…

… so oder so ähnlich kann man es denke ich ausdrücken. Der Elektriker der Firma Tappe und Barner hat letzte Woche schon den Baustromkasten aufgestellt und heute soll er von den Stromwerken angeschlossen werden. Schaden das meine Frau und ich erst am 31.10 zu den Schwiegereltern fahren.

Aktueller Stand

Weiterlesen

Beginn der Bauarbeiten

Ein neuer Countdown ist gesetzt

Wir haben den Termin für den Beginn der Bauarbeiten bekommen. An dem Tag an dem der Timer abläuft ist der Tiefbauer beauftragt mit den Arbeiten zu beginnen. Soll heißen die Tiebauarbeiten beginnen in der KW43 (22.10. – 26.10). Gut das ich da in Toulouse bin …. Kann man jetzt leider nicht mehr ändern. Die Bodenplatte ist zwar noch nicht Terminlich fest aber der Projektleiter von Glatthaar meinte sie kommt ca. in der ersten November Woche.  Das ist die KW45 und irgendwann in der Zwischenzeit kommt der Vermesser und macht die Feinabsteckung. Weiterlesen

Statik

Ich habe heute noch mal bei unserem Projektleiter angerufen und gefragt, ob die Statik schon beauftragt ist und ja die Statik ist beauftragt. Weberhaus macht das nämlich nicht selber, sondern vergibt das an eine andere Firma. Seit dem 26.09 ist die Statik beauftragt und soll laut Aussage morgen zurückkommen, Weberhaus und Glatthaar bekommen die Statik dann gleichzeitig. Weberhaus bekommt sie zur Ablage und Weiterverarbeitung und Glatthaar benötigt die Statik um ihre eigene Statik berechnen zu können. Weiterlesen

Bauanlaufgespräch

Heute war das Bauanlaufgespräch und vorab wurde die Grobabsteckung der Bodenplatte vorgenommen. Nun kann man also sehen wo das Haus später stehen wird. Nun sieht das Grundstück nicht mehr so groß aus. Aber es geht voran daher will ich mal nicht mäkeln und einfach glücklich sein, das es weiter geht.

Unsere zwei Nachbarn die schon mit dem Bau begonnen haben und jeweils ein Masivhaus bekommen sind schon relative weit. Bei beiden ist mittlerweile das Dach eingedeckt. Einer von den beiden hat schon Fenster drin und die Fenster sind von außen Anthrazit, so wie unsere es auch sein werden und ich muss sagen, dass sieht verdammt geil aus. Weiterlesen

Ausstattungsprotokoll und Finanzierungsbestätigung

Wir haben letzte Woche die geänderte Version des Ausstattungsprotokoll bekommen und diesmal war alles richtig. Hierbei war eine Finanzierungsbestätigung für die Bank, hierbei bestätigt die Bank das die geforderten Mittel vorhanden sind. Leider ist es notwendig diese Bestätigung per Post im Original zu Weberhaus zu schicken. E-Mail ist einfach zu neu. Sorry aber das musste sein. Das Ausstattungsprotokoll konnte auch per Mail rausgeschickt werden und war damit nur eine kopierte Unterschrift sowie Stempel drauf. Aber nun gut. Weiterlesen

Ausstattungsprotokoll ist da

Nun ist unser Ausstattungsprotokoll zum zweiten mal bei uns eingetroffen. Alle Änderungen wurden gemäß unserer Wünsche umgesetzt. Aber der Reihe nach, am 07.09.2018 kam die erste Version des Ausstattungsprotokoll. Diese Version haben wir am Wochenende durch gearbeitet und alles aufgeschrieben was für uns nicht ersichtlich war. Vieles konnten wir dann aber selber klären und mussten es nicht am Montag per Telefon abklären. Weiterlesen

Aussattungsberatung Tag 1 und 2

Wir wurden nach Wenden zur Ausstattungsberatung eingeladen. Wenden liegt im Kreis Olpe und dies wiederum in NRW. Das ist recht praktisch da wir so unsere 5 und 3 Jährigen bei Oma und Opa lassen konnten. Die Vorbemusterung hatten wir in Rheinau-Linx und das mit den Kindern. Ich sage euch das war nicht entspannend. Weiterlesen

Elektroplanung

Wir haben ja die Pläne für das Haus erhalten und hiebei sollten wir die Elektroplanung vorbereiten. Ich habe etwas Brotpapier gekauft und auf den Plan gelegt. Anschließend habe ich die Konturen des Erdgeschoss und Obergeschoss nachgezeichnet. Nun konnten meine Frau und ich die Steckdosen (0,30 cm und 1,10 cm höhe) verteilen. Die Schalter für die Rollläden und Lampen sind vorgegeben und diese haben wir auch nicht mehr geändert.

Statt der Lampen in der Küche, im Flur unten und oben, und im Eltern Bad wollen wir Auslässe für Deckenspots vorbereiten lassen, die wir dann selber aus schneiden und dann die Spots anbringen werden. Rein theoretisch können wir die Schalter auch später noch verändern da wir ja das EnOcean System bekommen.
Bei der Planung hat man ständig das Gefühl als wenn man noch zu wenig Steckdosen verteilt hat aber wir haben nun schon mehr verteilt als eigentlich geplant. Ich bin mal gespannt was das als Kostenfaktor ausmachen wird.

Was mich ein bisschen wundert ist, dass 4 Koaxialleitung in den Giebel verlegt werden sollen. Mal gucken was uns am 27.08 darauf geantwortet wird. Denn für einen Satellitenschüssel braucht man nur eine Leitung aber nicht vier.
Auch seltsam ist das wir nun 4 PV Module extra auf dem Dach haben die wir nie bestellt haben. Und die sind in allen Plänen mit eingezeichnet.

Pläne zur Ausstattungsberatung

Wir haben am Freitag die Pläne für die Ausstattungsberatung bekommen. Enthalten ist ein Plan für die Bodenplatte, ein Plan für die Ansicht von außen, ein Plan für die Elektroplanung, ein Plan für das “Dachgeschoss” (kann nicht ausgebaut werden), ein Plan nur für das Erdgeschoss und ein Plan nur für das Obergeschoss. Enthalten war auch ein Dokument wie man mit dem 3D PDF umzugehen hat und natürlich das 3D PDF. Alle Pläne sind in 1:50 somit sind 2cm auf dem Plan 1m in der Wirklichkeit. Weiterlesen

Das zukünftige Haus als 3D Model hier das gesamte haus

Wir haben das Model von unserem Projektleiter als 3D PDF zugeschickt bekommen. Da man aber 3D PDFs nicht in WordPress einbinden kann bzw. die Browser die Darstellung verweigern, habe ich das Model extrahiert und mit dem Plugin Kentoo 3D Viewer darstellen lassen. Ihr könnt in das Model hereinzoomen und es drehen, leider kann man das Model nicht begehen daher habe ich die einzelnen Geschosse in einen eigenen Post gespeichert, da sonst das Plugin verrückt spielt und nur eins der Model abspielt. Weiterlesen

Post von der BG Bau

Heute war ein Brief der BG Bau in unserem Postkasten, die Formulare sollen wir bis zum 11.09 ausgefüllt zurück schicken. Erst einmal sind hier Angaben über uns, also die Bauherren / Bauherrin, zu machen. Anschließend wollen die wissen wo der Bau stattfinden wird… Das finde ich etwas seltsam, denn das sollte eigentlich von der Gemeinde bzw. dem Bauamt mitgeteilt worden sein… Aber wenn die die Adresse noch einmal brauchen sollen sie sie auch bekommen. Weiterlesen

Das Küchenthema bleibt bestehen

Irgendwie können wir uns von der Idee einer neuen Küche nicht verabschieden. Daher haben wir kurzerhand für August Termine bei vier regionalen Anbietern gemacht… Wenn ich die Termine jetzt so betrachte dann artet das ganz schön in Stress aus. Am 24.08 reisen wir nach NRW zu meinen Eltern, am 25.08 haben wir direkt um 10 Uhr ein Termin mit einen der Anbieter. Im Verlauf des Tages müssen wir dann noch zu Laminatdepot, um ein schönes Laminat oder zwei auszusuchen. Wir sollen für die Ausstattungsberatung die Höhe von unserem Boden mit bringen. Am 27.08 folgt dann morgen gleich der nächste Anbieter für Küchen um im verlauf dann nach Wenden zu düsen. Weiterlesen

Berechnung der Wandflächen für Angebote von Malern

Möchte man einen Maler, beauftragen die Wände und Decken im neuen Haus zu verputzen und zu streichen, braucht man die Flächenzahl aller Wände und Decken. Zum Schluss kommt dann eine Große qm² Zahl heraus die angibt, wie viel Fläche bearbeitet werden muss.
Die Berechnung hierfür kann sich als schwierig herausstellen, wenn man zum Beispiel schrägen hat. Hat man keine Schrägen, ist die Berechnung relativ einfach. Weiterlesen

Ich musste es ja herausfordern…

… die Rechnungen trudeln nur so ein. Allerdings muss erst noch das Baugeldkonto freigeschalten werden, das wird aber erst Freigeschalten, wenn der Brief den ich heute abgeschickt habe bei der Bank eintrifft und dieser bearbeitet wurde. Das sollte also morgen oder übermorgen soweit sein. Ob dann auch gleichzeitig das Baugeldkonto freigeschalten wird, ich weiß es nicht. Heute wurde ich darüber informiert, dass die Bank die Auszahlung an Weberhaus veranlasst hat. Irgendwie sollten noch Probleme aufgetaucht sein, mehr weiß ich auch nicht, daher wird erst morgen der Betrag für das Grundstück überwiesen.

Das ist schon echt der Hammer wenn man vorher nicht mit so hohen Beträgen zu tun hatte und dann Rechnungen einreicht, die 50 TEUR übersteigen. Damit werden nächsten Monat auch die ersten Zinsen fällig. Ein Traum wäre wenn Weberhaus noch dieses Jahr das Haus aufstellen würde, dann würde ich massiv feiern aber die Hoffnung wird wohl eine Hoffnung bleiben.

Das Einschreiben geht bei der Bank ein

Am Freitag ist das Einschreiben mit den frisch unterschriebenen Verträgen bei der Bank eingetroffen, leider hat uns die Bank nicht Bescheid gegeben aber das ist ja auch nicht ihre Aufgabe. Viel mehr ist es die Aufgabe der Post die Informationen auf ihrer Webseite zu aktualisieren, wenn man schon mal ein Tracking anbietet. Da ich Samstag noch keinen Standeswechsel auf der Trackingseite gesehen habe, haben wir uns dazu entschlossen unsere Ausfertigungen loszuschicken. Natürlich wieder per Einschreiben, so wissen wir wenigstens, ob der Brief ankommt…. Weiterlesen

Der rote Punkt ist da…

… oder anders, der Bauantrag ist genehmigt. Ich finde den Zeitraum Wahnsinn wie schnell das ging, wir haben nur 1 Monat auf die Genehmigung gewartet. Wenn man mal andere Baublogs liest dann kann das schon mal länger dauern.
Auf was man hier schon wieder alles achten muss ist der Wahnsinn. Erst mal dürfen wir 693€ bezahlen damit überhaupt der erste Spatenstich gemacht werden darf. Die Genehmigung umfasst ein Neubau eines Einfamilienhauses mit Carport und Abstellraum.
Bei der Baugenehmigung liegen weitere Formulare bei.: Weiterlesen

Lampen oder das was es mal werden soll

Bei Lampen sind wir uns einig das wir viele Spots im Haus haben möchten. So soll zum Beispiel das Bad der Kinder, unser Bad, der untere Flur, der obere Flur sowie die Küche mit Spots versehen werden. So ist zumindest die Planung, sicherlich werden wir uns noch einmal umentscheiden, wenn erst mal feststeht wie viel das an zusätzliche Kosten verursacht. In einem anderen Blog habe ich gelesen das sie nur die Elektroleitung legen lassen haben und das dann je Spot 12€ gekostet hat. Ich denke der Preis ist vertretbar und die Löcher in der Gipskartondecke werde ich wohl auch hinbekommen. So schwierig wird das schon nicht sein. Weiterlesen

Heizung, Kredit und die erste Abschlagszahlung

Ich habe ja schon vorher berichtet das wir unsere erste Abschlagszahlung von Weberhaus erhalten haben. Da der Kredit aber nicht Auszahlungsfähig ist, weil der Bank die Eintragungsbekanntmachung nicht vorliegt. Hier hat das Grundbuchamt etwas geschlafen. Bezahlt haben wir die Grunderwerbssteuer vor einem Monat, evtl hätten wir als Bauherren dort einmal nachharken sollen aber nun gut das haben wir nicht getan.

Weiterlesen

Unsere Bank zeigt sich kooperativ

Wir haben unsere erste Rechnung von Weberhaus bekommen und da das Eigenkapital so gut wie alle ist, muss nun die Bank einspringen. Also habe ich heute Morgen mit unserer Beraterin gesprochen und ihr das Problem mit den Auszahlungsvorraussetzungen beschrieben und dass das Finanzamt irgendwie geschlafen hat.

Unsere Beraterin hat einmal beim Grundbuchamt und beim Finanzamt angerufen um den Sachverhalt zu klären. Und dort wurde es tatsächlich falsch eingeordnet. Es kommen also in nächster Zeit die Rechnung vom Bodengutachten, die Rechnung für das Grundstück, für den Bauantrag, die Abschlagszahlung für den Architekten usw…

Und aus diesem Grund haben wir uns heute für das Baugeldkonto entschieden. Dieses Konto ist wie ein Girokonto und man kann von dort dann einfach die Rechnungen überweisen und muss dann anschließend die Belege nachlegen.

Allem in allem sind wir aktuell recht zufrieden über den Fortschritt und das “Entgegenkommen” der einzelnen Parteien.

 

Rechnung für den ausgeführten Plancheck

Der Plancheck ist freigegeben und promt folgt die Rechnung von 10% des Angebotenen Rechnungsbetrag bei Unterschrift. Überweisen müssen wir aber nur 5% da wir nach §650m Abs. 2 BGB “(2) Dem Verbraucher ist bei der ersten Abschlagszahlung eine Sicherheit für die rechtzeitige Herstellung des Werks ohne wesentliche Mängel in Höhe von 5 Prozent der vereinbarten Gesamtvergütung zu leisten.” eine Sicherheit von 5% einbehalten dürfen. Das machen wir natürlich, wenn wir schon einmal das Recht dazu haben. Erstens verringert das die Zinslast über die gesamte Tilgungs- und Zinsfreizeit und wir haben ein Druckmittel wenn Gewerke mangelhaft ausgeführt wurden. Weiterlesen

Hausnummer, BZa-ID, never ending story Heizung, BAFA-Antrag, Versickerung oder nicht?, Baugrundgutachten

Hausnummer, Versickerung oder Einleiten von Regenwasser

Heute zu erst die schöne Nachricht, wir haben unsere Hausnummer im Zuge des Bauantrags erhalten. Ich habe heute beim Bauamt angerufen und einfach mal nett nachgefragt und promt konnte man mir weiterhelfen. Leider gibt es auch etwas unschönes zu berichten. Laut Bauamt hatte unserer Architekt seit dem 12.06 eine E-Mail mit der Frage ob die Bauherren den nicht lieber das Regenwasser einleiten wollen. Ja wollen wir schon seit Anfang an nur steht oder besser gesagt stand im Bebauungsplan drin das Versickerung möglich ist. Weiterlesen

DSVGO, Austattungstermin und Späße mit der Bank…

… naja Spaß konnte man das nicht nennen, wenn die Bank meint joa ihr Grundstück bezahlen wir noch aber der Rest …. ne da müssen wir jetzt erst auf die Untersuchungsergebnisse in 3 Monaten warten.

Aber der Reihe nach…
Meine Frau hat ein Schreiben von der Versicherung / Bank bekommen, dass sie mich mit dem Wissen, so nicht versichern können. Warum sei mal dahingestellt. Unsere Bank-Beraterin hatte die super Idee den Kredit nun 3 Monate zu pausieren. Soll heißen, sobald die Rechnung für das Grundstück kommt wird der Betrag überwiesen. Alle anderen Rechnungen sollen jetzt erst mal auf Pause gesetzt werden.
Wir dachten uns nur… Na klar das macht auch jeder mit, den wir in letzter Zeit so beauftragt haben.

Weiterlesen

Küche oder das was es mal werden soll

Wir haben uns überlegt ob eine neue Küche in das Budget passt, da wir uns nicht sicher sind, planen wir nun unsere “alte Küche” mit zu nehmen. Hierzu haben wir unsere Pläne von unser aktuellen Küche dem Architekten Herrn B. zugeschickt, damit er die bestehende Küche in den Plan mit einarbeiten kann. Sonst bekommen wir möglicherweise ein Problem mit den Anschlüssen, wenn diese nicht berücksichtigt werden.

Weiterlesen

Amtlicher Lageplan, Bauantrag und Bodengutachten

Heute hat uns unser Architekt die Unterlagen für den Bauantrag zugeschickt. Hierbei war der Lageplan des Vermessers. Es sieht schon echt Geil aus wenn man sieht wie das Haus später auf dem Grundstück stehen wird.
Wir haben natürlich das Formular und die Unterlagen für den Bauantrag geprüft und unterschrieben. Leider hatte die Post nicht mehr auf daher musste eine Postmarke aus dem Onlineshop herhalten. Antrag ist wieder zum Architekten raus der dann schlussendlich den Antrag bei der Gemeinde einreicht.

Das Bodengutachten ist für die KW26 terminiert also zwischen den 25.06.  und den 01.07.2018. Wir freuen uns wie hulle, dass es weitergeht. Jetzt fehlt noch das Schreiben von Weberhaus an welchem Datum unser Ausstattungsgespräch ist. Aber auch hier haben wir einen groben Zeitrahmen von Ende August bis Anfang September. Ehrlich gesagt hätte ich gerne ein richtiges Datum, statt einen Zeitraum aber ich hoffe der Brief oder die E-Mail kommt bald. Ich habe mal versucht unseren Bauleiter anzurufen aber zu dem Zeitpunkt war er wohl nicht am Platz. Naja macht nichts probiere ich es eben morgen noch einmal.

Proxon Frischluftwärmepumpe

Ich möchte noch einmal auf das Thema eingehen da ich finde das es nur zwei Meinungen gibt. Entweder man findet die Lösung schlecht und schwört auf andere Techniken oder man ist überzeugt und ist zufrieden mit der Lösung.
Natürlich spielt die Effizienz eine große Roll allerdings darf man nach meiner Meinung nicht außer acht lassen, dass andere Systeme meistens mehr Geld kosten. Diese Kosten müssen erst einmal wieder durch weniger Stromkosten reingeholt werden. Weiterlesen

Willkommen auf dem Bautagebuch

Willkommen auf unseren Baublog der eigentlich ein Technik Blog ist

Information vorab

Normalerweise behandelt dieser Blog IT-Technik und oder IT-Security relevante dinge. Da ich aber nicht noch einen weiteren Blog aufmachen wollte, wird das Bautagebuch nun mit in diesen Blog eingetragen.

Bautagebuch

Wir sind schon etwas weiter in der Planung, als ich mich schlussendlich dazu entschieden habe, auch unseren Bau in einem Blog zu verfassen. Also vorweg wo stehen wir aktuell.
Der Reihe nach: Weiterlesen