Ukash-Trojaner entfernen oder BKA-Trojaner entfernen

Der Ukash oder BKA-Trojaner ist ein nerviger Geselle, da er darauf abzielt uns (als den Benutzern) das Geld aus der Tasche zu ziehen. Immer daran denken nicht das Kriminalamt oder die Polizei oder sonstige Staatliche-Stellen werden euch auffordern Geld an Sie zu überweisen und schon gar nicht über eine Software die auf euren PC installiert ist/wurde.

So entfernt Ihr den lästigen Ukash und BKA Trojaner

[ad#ad-1]

Mit Admin Rechten für XP oder Windows 7

  1. Ich nehme einfach mal an das Ihr euren Computer gestartet habt, habt ihr das noch nicht so tut das bitte.
  2. Wenn der Computer gestartet ist, startet bitte den Taskmanager (Strg+Alt+Entf)  und dann auf Taskmanager starten.
  3. Der Trojaner versteckt sich teils hinter zufällig generierten Namen wie eloxor.exe oder jashla.exe. Beenden Sie alle Prozesse die nicht in die Prozessliste gehören mit der Markierung des Prozesses und dem Button Prozess beenden. (Alternativ Rechtsklick  auf den Prozess und Prozess beenden drücken.
  4. Als nächstes müsst Ihr Systemwiederherstellung starten. Geht dazu im Taskmanager in den Reiter Anwendungen und drückt dort auf den Button Neuer Task. Es öffnet sich ein neues Fenster, in diesem Fenster klickt ihr auf Durchsuchen. Nun müsst ihr die Datei rstrui.exe suchen. Bei Windows 7 ist diese EXE unter C:WindowsSystem32 zu finden. Bei Windows XP ist diese EXE unter C:Windowssystem32Restore zu finden. Doppleklickt diese EXE und bestätigt dann mit OK.
  5. Folgen Sie nun den Anweisungen des Systemwiederherstellungsassistenten, um den Ukash / BKA-Trojaner zu entfernen.

Möchten oder können Sie keine Systemwiederherstellung unternehmen, so laden Sie sich den decleaner von https://www.botfrei.de/decleaner.html bzw die Rettungsystem-CD herrunter (https://www.botfrei.de/rescuecd.html)
Wenn Sie den Artikel hilfreich fanden, würde ich mich über ein Kommentar freuen.

ADD YOUR COMMENT

ss