2 Katzen, 1 Hund, 1 Trampoline und eine Schaukel

Im Grunde muss ich jetzt nichts mehr schreiben, da der Titel bereits alles sagt aber das wäre ja langweilig und wie sagt man so schön? Ein Bild erzählt mehr als 1000 Worte.

Im Haus ist nichts weiter passiert außer das uns eine Duschbrause „explodiert“ ist und damit ersetzt werden musste. Das teil hatte wohl einen Materialfehler und wurde anstandslos Ausgetauscht.

Die Katzen haben wir schon seit Juni oder Juli, ich weiß das schon gar nicht mehr so genau und der Hund kam gerade erst zu uns. Da sie schon 6 Monate alt ist, hat die Umstellung mit der neuen Familie etwas gedauert aber es wird jeden Tag besser. Leider haben die Vorbesitzer uns ein krankes Tier verkauft, da sie einen Magendarmvirus hat / hatte und dementsprechend in die Wohnung gemacht hat. Mittlerweile macht sie nur noch draußen, dabei ist sie gerade mal  9 Tage bei uns. Sie ist ein Schäferhund-Husky-Mischling, wobei man nur den Schäferhund sieht.

Das Trampoline haben wir tatsächlich schon länger, als es aber abgebaut wurde war es schon kurz vor dem Winter und konnte dementsprechend nicht direkt wieder aufgebaut werden. Gerade jetzt in der Zeit des #WirbleibenzuHause ist es echt Sinnvoll so etwas zu haben und den Kindern etwas Abwechslung vom drinnen sein bieten zu können. Die Schaukel haben wir knapp nen Monat eher aufgebaut, also im März irgendwann, wirklich benutzt wird sie leider nur selten. Wo ran das auch immer liegen mag.

Da wir noch „Muttererde“, kann man eigentlich nicht so nennen, übrig haben, haben wir beschlossen hinter die Schaukel, wo bereits ein kleiner Hügel mit Erde war noch mehr Erde hinzukarren. Leider ist das heute nicht fertig geworden aber das ist echt ne anstrengende Arbeit und leider fehlte mir dann einfach die Lust weiter zu machen. Zumal ca 10 Schubkarren fehlen, damit die Schaukel komplett in Erde eingebettet ist.

Zusätzlich haben wir in Richtung Nordwesten etwas zu wenig Erde und dort flacht der Rasen ab. Wenn wir dort einen Zaun aufstellen, dann würde das ziemlich bescheiden aussehen.

Wie man sieht haben wir immer noch nicht gepflastert, andere dinge waren erst mal wichtiger.

Bis dahin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.