Filterwechsel bzw, reinigen und ein seltsamer Riss

Gestern war es wieder so weit die Filter mussten gereinigt werden. Das zeigt die THZ 5.5. ECO mittels Symbol an. In der Regel ist die Reinigung bzw. der Wechsel alle 3 Monate notwendig. Bei uns ist es jetzt das zweite mal das die Filter gereinigt wurden und mittlerweile sehen die Filter auch nicht mehr so aus als würde man  dies noch sehr oft machen können.

Nach der Aussage des Technikers der die Einrichtung der Anlage vorgenommen hat, kann man die Filter 5 mal reinigen (absaugen aber bitte nicht nass machen). Ich denke allerdings, dass man hier wesentlich früher mit dem Austausch beginnen sollte, da der Dreck, Staub, etc bereis durch das Filtermaterial kommt und somit in der Anlage landet.

Daher bin ich aktuell auf der Such nach geeignetem Material.

  1. Nun könnte ich einfach die vor geschnittenen Matten nehmen und in die Anlage setzten, da das auch einfach nur G4 Filtermatten sind, wäre das zwar einfach aber nicht günstiger.
    Die Matten kann man bei Amazon kaufen (ich weiß nicht ob es dort am günstigen ist aber es dient hier einfach mal als Beispiel) und kosten 25,80€ und sind je matte 372*184 mm groß. Das entspricht 1,4 m².
  2. Die zweite Variante ist einfach eine Rolle der G4 Filtermatte zu nehmen und dann zu zuschneiden. Auch die kann man bei Amazon kaufen und kostet inkl. Versand 24,80€. Die Matte hat aber eine Fläche von 2 m².
    1. Da man nun eh schneiden muss kann man auch gleich die Kegelförmigen Filter aus den Matten schneiden und zusammen nähen.

Hier kann man also etwas sparen und wenn man sich hier mit ein paar Nachbarn zusammenschließt, da diese Art der Heizung immer mehr werden, dann kann man vielleicht sogar beim Großhändler bestellen und noch mal etwas sparen.

Den seltsamen Riss beschreibe ich im nächsten Blogbeitrag, da ich es verpennt habe diesen Blogbeitrag online zu stellen …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.